Online-Glücksspiel: Gehört Bitcoin Casinos die Zukunft?

Online-Glücksspiel: Gehört Bitcoin Casinos die Zukunft?

Online-Glücksspiel: Die Digitalwährung Bitcoin existiert bereits seit einigen Jahren und hat frühen Investoren trotz aller Unkenrufe bemerkenswerte Renditen eingebracht. Heute zählt der Bitcoin zu den bekanntesten und etabliertesten Kryptowährung überhaupt. Nutzer können ihn kaufen und verkaufen und sogar verstärkt Zahlungen im Internet tätigen. Online-Casinos zählten zu den ersten Anbietern im Internet, die Bitcoins als Zahlungsmethode akzeptierten.

Gehört Bitcoin Casinos die Zukunft?

Wer Einzahlungen auf sein Spielerkonto vornehmen möchte, benötigt dazu einzig ein ein zertifiziertes Wallet. Die Transaktion sind zumeist binnen weniger Augenblicke abgewickelt. Es kann auch steuerliche Vorteile mit sich bringen, einen Teil seiner Währung in Bitcoins zu behalten. Steuern werden nämlich erst dann fällig, wenn man die Bitcoins in eine echte Währung wie zum Beispiel Euro oder US-Dollar umtauscht.

Online-Glücksspiel und Kryptowährungen

Bitcoin Casinos gibt es inzwischen viele am Markt. Interessierte Spieler stehen damit wie immer vor der bekannten Qual der Wahl. Bei der Auswahl sollte beachtet werden, dass das Online-Casino die entsprechende Zahlungsoption anbietet und eine gültige Lizenz für Deutschland besitzt, die ihn berechtigt, ein legales Glücksspiel im deutschen Internet anzubieten. Als positive Beispiele seien an dieser Stelle LeoVegas, DrückGlück und 22Bet empfohlen. ✠

Online-Casino-Zeitung auf Facebook folgen

Weitere Meldungen zum Thema Glücksspiele lesen