Online-Casino: Wie funktioniert eine Wettanforderung?

Boris Raczynski

Online-Casino: Wie funktioniert eine Wettanforderung?

Online-Casino: Anbieter von Glücksspielen im Internet bieten in der Regel einen Casino Bonus an. Dabei handelt es sich zumeist um einen Willkommensbonus, der als Belohnung für die Registrierung neuer Spieler verstanden werden kann. Was nach geschenktem Geld klingt, kann sich in der Praxis durchaus als Herausforderung erweisen – einige Anbieter machen es Nutzern nicht leicht, an den Bonus zu bekommen.

Der Bonus ist an Voraussetzungen geknüpft, die es zu erfüllen gilt. Voraussetzungen dieser Art werden auch als Anforderung oder Wettanforderung bezeichnet. Im Grunde genommen handelt es sich um einen Geldbetrag, der im Casino ausgegeben werden muss, bevor der Bonus eingelöst werden kann.

Wie funktioniert eine Wettanforderung?

Online-Casinos sind kommerzielle Unterhaltungsangebote, die Geld verdienen wollen und müssen. Ein Bonus kostet früher oder später Geld, warum werden Boni dennoch massiv eingesetzt? Die Antwort fällt denkbar leicht, ein Blick auf die schier unendliche Anzahl von Anbietern von Glücksspielen im Internet reicht aus.

Der Konkurrenzdruck ist enorm und Boni als Marketinginstrument sind eine geeignete Methode neue Spieler zur Registrierung in dem digitalen Casino zu motivieren. Dabei muss zudem berücksichtigt werden, dass Online-Casinos in der Regel sehr viel Geld an jedem Spieler verdienen. Dies relativiert die Kosten für den geschenkten Bonus.

Online-Casino Bonus als Marketingmittel

Die sogenannten Wettanforderungen leisten einen großen Beitrag an der Zielsetzung, pro Spieler maximal viel Geld abzuschöpfen. Es gibt noch einen weiteren, rechtlichen Grund für Wettanforderungen. Dieser bezieht sich auf die Verpflichtung der Casinos zur Einhaltung der Anti-Geldwäsche-Vorschriften.

Mit anderen Worten, das Fehlen von Wettanforderungen würde eine einfache Geldwäsche durch sofortige Einzahlungen und Auszahlungen ermöglichen. Eine Wettanforderung ist der Geldbetrag, den ein Spieler ausgeben muss, um sich für den beanspruchten Bonus zu qualifizieren. In Wirklichkeit ist diese Summe viel größer als die Summe, die das Casino in Form eines Bonus gibt.

Berechnung der sogenannten Wettanforderung

Die Wettanforderung wird zumeist in Form einer “x-Zahl” angezeigt. Diese sagt aus, wie viel Geld ein Nutzer ausgeben muss, um an das Bonusgeld zu kommen. Wird zum Bespiel ein 10 US-Dollar-Bonus mit einer x20-Wettanforderung angeboten, bedeutet dies, dass der Nutzer 200 US-Dollar ausgeben muss, um an das Bonusgeld und eventuelle Gewinne, die mit diesem erzielt wurden, zu kommen.

Auch die Berechnung der Wettanforderung ist von Bedeutung. Viele Anbieter multiplizieren nicht einfach die Bonussumme mit der Wettanforderung, sondern addieren auch die Einzahlungssumme und multiplizieren diese ebenfalls. Auf Grundlage der oben durchgeführten Rechnung würden so Wetteinsätze von 400 US-Dollar verlangt werden.

Weitere Meldungen zum Thema Glücksspiele lesen


Next Post

Kryptowährung Bitcoin für Ein- und Auszahlungen

INHALT DIESES ARTIKELSKryptowährung Bitcoin für Ein- und AuszahlungenOnline-Casino-Anbieter setzen auf DigitalwährungenVerwandte Beiträge zu dem vorliegenden Thema Kryptowährung Bitcoin für Ein- und Auszahlungen Online-Casino: Bitcoin & Co sind weiter auf dem Vormarsch. Die Kryptowährungen dienen inzwischen auch als akzeptiertes Zahlungsmittel im Internet. Daher ist es wenig verwunderlich, dass auch die Glücksspiel […]
Online-Casino: Kryptowährung Bitcoin für Ein- und Auszahlungen