Spanische Weihnachtslotterie „El Gordo“: Mann aus Münster gewinnt den Dicken

Spanische Weihnachtslotterie „El Gordo“: Mann aus Münster gewinnt den Dicken

Spanische Weihnachtslotterie „El Gordo“ lässt bei drei Deutschen die Augen strahlen: Ein Spieler aus Münster konnte sich ein besonders dickes Ding sichern. „El Gordo“ steht für „Der Dicke“ und wirklich, bei der alljährlichen spanischen Weihnachtslotterie ist der Name Programm. Oberster deutscher Glückspilz ist laut einem Bericht von RTL ein 52-jähriger Münsteraner, der mit seinem ganzen Los mit der Nummer 72119 den zweiten Platz sichern konnte.

In Zahlen ausgedrückt: 1,25 Millionen wandern auf sein Konto. Der Hauptgewinn geht in diesem Jahr an die Losnummer 86148. Zwei Gewinner tippten auf die richtige Losnummer und bekommen damit entsprechend ihrer Anteile an dem Los 400.000 Euro beziehungsweise 200.000 Euro.

Spanische Weihnachtslotterie „El Gordo“ mit Gewinner aus Deutschland

Der Mann aus Münster steht mit seiner Freude nicht allein auf weiter deutscher Flur: Ein 50-Jähriger aus dem niedersächsischen Nordstemmen und ein 73-Jähriger Stuttgarter konnten ebenfalls Bares absahnen. Der Hauptpreis der spanischen Weihnachtslotterie fällt alljährlich mit vier Millionen Euro besonders üppig aus. Der Lottoland-Gewinner aus Norddeutschland hatte ein Zehntellos gekauft und sichert sich damit auch ein Zehntel der Gewinnsumme.

Der Lottospieler aus Baden-Württembergs Landeshauptstadt hatte sich für ein Zwanzigstellos entschieden, sein Gewinn beträgt 200.000 Euro. Die Glückspilze kauften ihre Lose via Lottoland.com. „Das sorgt für fröhliche Gesichter unter dem Weihnachtsbaum. Ich freue mich mit unseren Spielern und gratuliere allen Gewinnern ganz herzlich“, sagt Nigel Birrell, CEO von Lottoland. Die Gewinne sind für deutsche Lottospieler steuerfrei – anders als in Spanien.

„El Gordo“- Ziehung ist in Spanien alljährlich ein mediales Großereignis

Die berühmte spanische Weihnachtslotterie „El Gordo“ erfreut sich in Deutschland großer Beliebtheit. Mehrere hunderttausend Spieler haben auf Lottoland.com Tipps abgegeben. Die Ziehung in Madrid wird jedes Jahr live im spanischen Fernsehen übertragen. Sie dauert mehrere Stunden. Dabei singen zwei Schüler traditionell die gezogenen Losnummern und die dazu gehörigen Gewinnsummen. Halb Spanien verfolgt die Show vor dem Bildschirm. Rund 70 Prozent der Spanier haben in diesem Jahr mitgespielt.

Wie funktioniert „El Gordo“? Bei der Weihnachtslotterie fällt die Bescherung verglichen mit anderen Lotterien besonders üppig aus. Insgesamt sind 2,4 Milliarden Euro im Topf. Zugleich sind die Gewinnchancen höher als bei vielen anderen Lotterien. Für „El Gordo“ liegt die Gesamtgewinnsumme bei 688 Millionen Euro. Die Gewinnwahrscheinlichkeit für den Hauptpreis beträgt 1:100.000. Neben dem Hauptpreis mit vier Millionen Euro pro Gewinner-Los, dem zweiten Preis mit 1,25 Millionen Euro und dem dritten Preis mit immer noch 500.000 Euro gibt es viele weitere Gewinnkategorien mit kleineren Summen. ✠

Online-Casino-Zeitung auf Facebook folgen

Weitere Meldungen zum Thema Lotterien lesen