Lottoland: Zusammenarbeit mit Spielsucht-Organisation Gambless

Lottoland: Zusammenarbeit mit Spielsucht-Organisation Gambless

Lottoland ist eine Kooperation mit der britischen Spielsucht-Organisation Gambless eingegangen. Im Zuge der Zusammenarbeit wurde am Dienstag die kostenlose Gambless-App veröffentlicht. Spielsucht ist ein Thema, das sowohl die Branche als auch Medien regelmäßig beschäftigt. Mit der mobilen App, die gratis im App Store von Apple und im Play Store von Google geladen werden kann, sollen Nutzer schädliche Aspekte beim Glücksspiel im Internet erkennen und verhindern können.

Zusammenarbeit mit Organisation Gambless

Lottoland-CEO Nigel Birrell erklärt zu der Partnerschaft: „Unser Engagement für verantwortungsbewusstes Spielen und sicheres Online-Verhalten ist etwas, was wir immer sehr ernst genommen haben. Aus diesem Grund sind wir unglaublich stolz darauf, mit einer Organisation wie Gambless zusammenzuarbeiten, die dazu beitragen kann, das Wohlergehen und die Sicherheit unserer Kunden zu verbessern.“ Gambless-Geschäftsführer Maurizio Savino teilt diese Auffassung und ergänzt, dass es zur Mission seiner Organisation gehöre, die Schwächsten der Gesellschaft zu stärken.

Lottoland geht durchaus ungewöhnliche Wege

Die App für moderne, mobile Endgeräte ist gleich einem Berater gestaltet und bietet Zugang zu Ressourcen, Ratschlägen und Übungen, um Glücksspielen sicheren und verantwortungsbewusster nachgehen zu können. Dazu stellt die Anwendung für Smartphones und Tablets unter anderem Diagnosetest und Informationen zur Problembewältigung im Fall der Fälle bereit. Das Kernangebot besteht aus einer Reihe von ausführlichen Kursen, die von einem Team von Psychologen erstellt wurden. Sie zielen darauf ab, die Benutzer über die Risiken des Glücksspiels aufzuklären. Nutzer können zudem im integrierten Tagebuch Stimmungen, Emotionen oder Situationen eintragen, die zu Niedergeschlagenheit führten. Mithilfe von Statistiken und Analysen können jene Lebensbereiche und Situationen identifiziert werden, an denen gearbeitet werden muss. ✠

Online-Casino-Zeitung auf Facebook folgen

Weitere Meldungen zum Thema Lotterien lesen